• Sommerferien: Flughäfen Tegel und Schönefeld erwarten starken Rückreiseverkehr

Sommerferien : Flughäfen Tegel und Schönefeld erwarten starken Rückreiseverkehr

Die Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld rechnen für heute mit dem verkehrsreichsten Tag der Sommerferien. Die ersten frühen Urlauber kämen zurück, während gleichzeitig der nächste Schwung in die freien Tage starte.

Björn Graas dpa
Flughafen Tegel.
Flughafen Tegel.Foto: Christoph Soeder/dpa

Berlin - Die Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld rechnen für Freitag mit dem verkehrsreichsten Tag der Sommerferien. Die ersten frühen Urlauber kämen zurück, während gleichzeitig der nächste Schwung in die freien Tage starte, teilte ein Sprecher der Flughafengesellschaft FBB mit. Am Flughafen Tegel werden demnach am Freitag bis zu 85.000 Passagiere erwartet, verteilt auf rund 650 Flüge. Der Flughafen Schönefeld stellt sich auf 35.000 Reisende und bis zu 350 Flüge ein.

Die Flughafengesellschaft riet Passagieren, mindestens zwei Stunden vor Abflug im Terminal sein. Sie sollten sich vorher über besondere Bedingungen informieren, etwa für das Handgepäck. Auch die Zeit für die Parkplatzsuche müsse einkalkuliert werden. Autofahrer könnten in Schönefeld bereits das BER-Parkhaus nutzen. Der Sprecher empfahl, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Der zuletzt wegen Bauarbeiten unterbrochene S-Bahnverkehr soll einer S-Bahn-Sprecherin zufolge in der Nacht zu Freitag wieder anlaufen. Bis dahin müssen Urlauber noch auf den Ersatzverkehr mit Bussen ausweichen.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.