• RTL-Trendbarometer: Dietmar Woidke nur mäßig beliebt in Brandenburg

RTL-Trendbarometer : Dietmar Woidke nur mäßig beliebt in Brandenburg

Die Beliebtheitswerte von Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke sind kurz vor der Landtagswahl im Herbst erneut gesunken.

Oliver von Riegen
Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD).
Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD).Foto: Patrick Pleul/dpa

Potsdam - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) ist bei einer Umfrage zur Beliebtheit im Ländervergleich auf einem hinteren Rang gelandet. Mit der Arbeit des SPD-Politikers sind laut dem am Montag veröffentlichten "RTL/n-tv-Trendbarometer" 42 Prozent der Brandenburger zufrieden. 48 Prozent gaben an, sie seien nicht zufrieden, 10 Prozent machten keine Angaben. Im vergangenen Jahr kam Woidke bei der vergleichbaren Umfrage auf etwas bessere Werte: 44 Prozent gaben damals an, sie seien zufrieden, während 46 Prozent nicht zufrieden waren. In der neuen Forsa-Umfrage ist Winfried Kretschmann aus Baden-Württemberg beliebtester Länderchef, Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller der unbeliebteste.