• Polizei bittet um Hinweise: Keine Spur zum wertvollem Zuchtpferd

Polizei bittet um Hinweise : Keine Spur zum wertvollem Zuchtpferd

Noch immer gibt es keinen Verbleich zu dem gestohlenen Zuchthengst Cassius. Auch ein ebenfalls gestohlenes Pony ist bisher unauffindbar.

Winfried Wagner
Ein unbekannter Mann hat Cassius, einen Holsteiner Warmblut, gestohlen.
Ein unbekannter Mann hat Cassius, einen Holsteiner Warmblut, gestohlen.Foto: Polizei Brandenburg

- Ein Pferdebesitzer und die Polizei in Nordbrandenburg suchen weiter nach einem wertvollen Zuchtpferd. Das männliche Tier war vor knapp einer Woche zusammen mit einem Pony von einer Weide bei Marienfließ in Brandenburg (Prignitzkreis) verschwunden, wie eine Polizeisprecherin am Montag sagte. In dem Zusammenhang werde ein etwa 50 Jahre alter Mann mit einem schwarzen Geländewagen gesucht, der am 14. Mai an der Weide gesehen worden war, wie Ermittlungen ergaben.

Mehr zum Thema

Der Wert des Pferdes, eines Holsteiner Warmblutes, sei mit mehr als 21.000 Euro angegeben worden. Marienfließ liegt bei Frehne unweit zu der Landesgrenze zu Mecklenburg und südlich von Lübz (Ludwigslust-Parchim). (dpa)