• Piraten: Kein Spaß: Brandenburgs Piratenpartei-Chef tritt zurück

Piraten : Kein Spaß: Brandenburgs Piratenpartei-Chef tritt zurück

Hensel: Der Spaß kam eindeutig zu kurz.

Potsdam - Der Vorsitzende der brandenburgischen Piratenpartei, Michael Hensel, legt mit sofortiger Wirkung sein Amt nieder. Das erklärte Hensel am Donnerstag in einer Pressemitteilung. „Der dringend notwendige Spaß ist in den letzten Monaten immer weiter abhandengekommen und letztlich nahezu verloren gegangen“, sagte Hensel. Er werde sich künftig in der Partei um die Themen Transparenz, demokratische Teilhabe, Bürgerrechte und Datenschutz kümmern. Den Parteivorsitz übernimmt zunächst die derzeitige stellvertretende Vorsitzende Clara Jongen. Die brandenburgischen Piraten lagen in einer Forsa-Umfrage im Januar zuletzt nur noch bei zwei Prozent. dpa

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.