• Nackter Rollerfahrer gestoppt: Brandenburg - Es kann so einfach sein!

Nackter Rollerfahrer gestoppt : Brandenburg - Es kann so einfach sein!

Die Polizei hat im Märkisch-Oderland einen Nakedei auf seinem Motorroller gestoppt und ihn gebeten, doch die Hose wieder anzuziehen. 

Sophia Förtsch
Die Brandenburger Polizei hat am Montag einen nackten Motorrollerfahrer angehalten.
Die Brandenburger Polizei hat am Montag einen nackten Motorrollerfahrer angehalten.Foto: Polizei

Upps, was macht der denn da? Das haben sich bestimmt auch die Beamten der Brandenburger Polizei gefragt, als sie den Nackedei am Montag im Landkreis Märkisch-Oderland stoppten. Der Mann war bei Temperaturen über 30 Grad komplett nackt - lediglich bekleidet mit Sandalen und Helm - auf seinem Motorroller unterwegs gewesen. Wo genau im Landkreis die Polizisten den Rollerfahrer anhielten, wollte ein Polizeisprecher auf Anfrage allerdings nicht verraten – zum "restlichen Schutz seiner Privatsphäre".

Dem Mann war einfach warm

"Et is halt warm, wa?", erklärte der Mann der Polizei, die den lustigen Vorfall später bei Twitter veröffentlichte. Ohne dass der Mann erkannt werden könnte, versteht sich.

Keine Konsequenzen fürs Nacktfahren

Konsequenzen habe der Mann aber erstmal nicht zu befürchten, sagte ein Polizeisprecher. Denn nur wenn sich jemand durch das Nacktfahren gestört fühle, werde es wegen "Erregung öffentlichen Ärgernisses" zur Ordnungswidrigkeit. Die Beamten stellten deshalb lediglich die Identität des Nacktfahrers fest und baten ihn, seine Hose wieder anzuziehen.

Skurrile Bilder gesucht

Und wie sieht es in Potsdam aus? Die PNN-Redaktion freut sich über lustige Bilder. Vielleicht entsteht ja im Laufe des Tages eine kleine Sammlung, die veröffentlicht werden kann. Alle Fotos bitte an [email protected] - aber vielleicht dann doch bitte von bekleideten Menschen.

(mit dpa)