Brandenburg : NACHRICHTEN

Linke-Politiker kritisiert eigene Regierung für Pension mit 67

Potsdam - Für die geplante Anhebung des Pensionsalters bei Beamten auf 67 Jahre erntet die rot-rote Regierung jetzt auch Kritik aus dem eigenen Lager. Er könne die Empörung der Gewerkschaften verstehen, sagte der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion, Andreas Bernig, am Donnerstag. Die Koalition habe den Gewerkschaften Verhandlungen versprochen. Nun aber habe sie vollendete Tatsachen geschaffen.dapd