Brandenburg : NACHRICHTEN

Hilfen für Unwetterschäden an Landwirte ausgezahlt

Potsdam - Die ersten Agrarbetriebe in Brandenburg, die 2017 von extremen Unwettern wie Starkregen, Frost oder Dürre besonders betroffenen waren, haben eine finanziellen Ausgleich erhalten. Wie das Agrarministerium am Montag mitteilte, konnte die Investitionsbank des Landes die ersten Bewilligungsbescheide ausreichen. Zuvor hatte der Landtag im März einen Nachtragshaushalt von rund 20 Millionen Euro beschlossen. Den Angaben zufolge liegen 183 Anträge vor. dpa

Haft wegen Missbrauchs an einem Mädchen gefordert

Cottbus - Ein Berliner Maßregelvollzugpatient soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft für den Missbrauch an einem Mädchen in Haft. In ihrem Plädoyer forderte die Anklage am Montag eine Freiheitsstrafe von neun Jahren und drei Monaten, wie das Landgericht Cottbus mitteilte. Die Verteidigung verlangte Freispruch. Der Mann soll seine Ausgänge aus dem psychiatrischen Krankenhaus in Berlin dazu genutzt haben, um in Cottbus eine Schülerin zu missbrauchen. dpa

Autofahrer kracht mit Wagen gegen Haus und stirbt

Wollin - Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen aus ungeklärter Ursache gegen den Erker eines Hauses in Wollin (Potsdam-Mittelmark) gekracht und ums Leben gekommen. Sein Beifahrer wurde bei dem Unfall am Sonntagabend schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, wie ein Polizeisprecher sagte. dpa