Brandenburg : NACHRICHTEN

Ermittlungsgruppe zu Autodiebstählen gegründet

Potsdam - Das Brandenburger Polizeipräsidium hat gemeinsam mit der polnischen Polizei der Woiwodschaft Lebuser Land eine Ermittlungsgruppe zu Autodiebstählen gegründet. In ihr sollen bis zu 20 Beamte des Landeskriminalamts an der Bekämpfung und Aufklärung grenzüberschreitender Kraftfahrzeugkriminalität arbeiten, teilte das Polizeipräsidium am Dienstag mit. Bereits seit Jahren gebe es eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Stadt Gorzów Wielkopolski. dpa

SPD: Brandenburg könnte alle Notfallkliniken behalten

Potsdam - Brandenburg ist aus Sicht der SPD-Landtagsfraktion nicht von der auf Bundesebene beschlossenen Verringerung von Notfallkrankenhäusern von 1748 auf 1120 betroffen. Man gehe davon aus, dass alle fast 50 Standorte, die derzeit in der Mark eine entsprechende Versorgung anbieten, dies auch weiterhin gewährleisten könnten, sagte die SPD-Gesundheitsexpertin Sylvia Lehmann am Dienstag vor Journalisten. dpa

Grüne fordern Prämie für Schafe

und Ziegen

Potsdam - Als Unterstützung für finanziell bedrohte Schäfer in Brandenburg fordern die Grünen eine Weidetierprämie für Schafe und Ziegen. Bis sie bundesweit eingeführt wird, müsse das Land mit einer „SchaZi“-Prämie einspringen, sagte der agrarpolitische Sprecher der Grünen-Fraktion, Benjamin Raschke, am Dienstag vor Journalisten. Es gebe immer weniger Schafe im Land. dpa