• Nach der Landtagswahl in Brandenburg: Spitzenduo Dannenberg und Walter führt die Linke-Fraktion

Nach der Landtagswahl in Brandenburg : Spitzenduo Dannenberg und Walter führt die Linke-Fraktion

Nach der SPD und der AfD haben auch die Linken ihre neue Fraktionsspitze im Landtag bestimmt. 

 Kathrin Dannenberg und Sebastian Walter.
 Kathrin Dannenberg und Sebastian Walter.Foto: Gregor Fischer/dpa

Potsdam - Die Landtagswahl-Spitzenkandidaten Kathrin Dannenberg und Sebastian Walter sind am Mittwoch einstimmig zu neuen Fraktionsvorsitzenden der Linken gewählt worden. Thomas Domres wurde erneut zum parlamentarischen Geschäftsführer gewählt, wie die Fraktion nach ihrer konstituierenden Sitzung mitteilte. Die Lehrerin Kathrin Dannenberg war in der vergangenen Legislatur bereits Vize-Fraktionsvorsitzende sowie Sprecherin für Bildungs- und Sportpolitik. Der 29 Jahre alte Sebastian Walter ist neu im Landtag. Im Vorfeld der Landtagswahl, bei der die Linke nur 10,7 Prozent holte, hatte es parteiintern bereits geheißen, dass Walter wohl künftig die Fraktion leiten solle. 

Ralf Christoffers nicht mehr im Landtag 

Der bisherige Fraktionschef und frühere Wirtschaftsminister Ralf Christoffers zog nicht wieder in den Landtag ein. Er war wie Landtagspräsidentin Britta Stark (SPD) im Wahlkreis 14 im Barnim angetreten. Dort holte Péter Vida, Landeschef der Freien Wähler, das Direktmandat. 

Die Linke hat nun zehn Abgeordnete im Landtag - sieben weniger als in der vergangenen Legislatur.