• Lotto-Jackpot geknackt: Brandenburgerin kassiert rund 4,2 Millionen Euro

Lotto-Jackpot geknackt : Brandenburgerin kassiert rund 4,2 Millionen Euro

Eine Frau aus dem Kreis Oder-Spree hat am Mittwoch den Jackpot geknackt. Dafür kassiert sie mehr als vier Millionen Euro. Damit endete ihre Glückssträhne aber nicht.

Christian Müller
Eine Dauerspielerin aus Brandenburg darf sich über den Millionengewinn freuen.
Eine Dauerspielerin aus Brandenburg darf sich über den Millionengewinn freuen.Foto: dpa

Potsdam - Brandenburg hat seine erste Lotto-Millionärin des Jahres. Eine Frau aus dem Kreis Oder-Spree knackte am Mittwochabend den Jackpot in Höhe von 4.212.097,60 Euro. Das teilte die Land Brandenburg Lotto GmbH am Donnerstag mit. 

Die Lotto-Spielerin tippte alle sechs Zahlen (2-8-24-31-43-46) richtig und dazu noch die passende Superzahl 4. Zusätzlich kassiert die Dauerspielerin dank eines Systemspiels weitere 63.394,80 Euro.

Acht Millionengewinne im Vorjahr 

Nach Lotto-Angaben gab es in Deutschland bei der Ziehung am Mittwoch keinen weiteren Millionengewinn. 2019 hatten acht Spieler in Brandenburg Millionenbeträge gewonnen.

Erst Anfang Januar hatte ein in Potsdam abgegebener Tippschein seinem Besitzer einen Gewinn in Höhe von genau 565.208 Euro beschert. Da die Superzahl nicht übereinstimmte, wurde ein höherer Gewinn verpasst.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.