Liebenwalde : Gruselfund in Havel-Oder-Wasserstraße

Gruselfund in Havel-Oder-Wasserstraße

Liebenwalde - Mitarbeiter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Eberswalde haben in der Havel-Oder-Wasserstraße bei Kreuzbruch (Oberhavel) einen grausigen Fund gemacht. Am Freitag fanden auf der Wasseroberfläche menschliche Eingeweide. Am Samstag suchten sechs Polizeitaucher nach dem Leichnam – ohne Erfolg. Die Ermittler prüfen einen Zusammenhang mit einem Vermisstenfall. Seit Anfang März wird nach dem Steuermann eines polnischen Schubverbands gesucht. Er hatte zur fraglichen Zeit mit seinem Schiff den Kanal passiert und gilt seitdem als verschollen. dpa

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.