• Landtag Brandenburg: Erik Stohn neuer SPD-Fraktionsvorsitzender

Landtag Brandenburg : Erik Stohn neuer SPD-Fraktionsvorsitzender

Erik Stohn ist der neue Fraktionsvorsitzende der Brandenburger SPD. Der 35-Jährige wurde mit 75 Prozent der Stimmen gewählt.

Christian Müller
Erik Stohn wurde mit 75 Prozent der Stimmen zum SPD-Fraktionsvorsitzenden gewählt.
Erik Stohn wurde mit 75 Prozent der Stimmen zum SPD-Fraktionsvorsitzenden gewählt.Foto: Monika Skolimowska/dpa

Potsdam - Die Brandenburger SPD-Landtagsfraktion hat Erik Stohn zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Bei der Wahl während der Klausurtagung in Nauen (Havelland) erhielt der 35 Jahre alte Jurist am Donnerstag 18 von 24 abgegebenen Stimmen, bei vier Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen. Der Anteil der Ja-Stimmen liegt damit bei 75 Prozent. Eine Parlamentarierin war nicht anwesend. Stohn war der einzige Bewerber für die Fraktionsspitze. 

„Mit Mut, Demut und Zuversicht nehme ich die Aufgabe an“, sagte Erik Stohn nach der Abstimmung. Der Jüterboger, der Generalsekretär der Brandenburger SPD ist, folgt Mike Bischoff, der nach fast vier Jahren in dem Amt nicht mehr kandidiert hat.

Der 54 Jahre alte bisherige Fraktionschef hatte als Gründe angegeben, er wolle seine Gesundheit nicht aufs Spiel setzen und neuen Köpfen eine Chance geben. Er bleibt aber Abgeordneter im Landtag.

Potsdamer Keller neuer Parlamentarischer Geschäftsführer

Der Potsdamer Daniel Keller wurde zum neuen  Parlamentarischen Geschäftsführer der SPD-Fraktion gewählt. 18 Abgeordnete stimmten für den 33-Jährigen (drei Nein-Stimmen, drei Enthaltungen). Der Anteil der Ja-Stimmen lag wie bei Stohn bei 75 Prozent. 

SPD-Politiker Daniel Keller.
SPD-Politiker Daniel Keller.Werner Schuering/PNN

Keller ist von Beruf Kinder- und Jugendsporttrainer. Seit 2015 ist er Mitglied der Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt. Sein Vorgänger als Parlamentarischer Geschäftsführer, Björn Lüttmann aus Oranienburg (Oberhavel), trat aus gesundheitlichen Gründen nicht erneut für den Posten an. Er bleibt wie Bischoff aber Abgeordneter der SPD-Fraktion.