• Landtag Brandenburg: CDU schlägt nationalen Bildungsrat vor

Landtag Brandenburg : CDU schlägt nationalen Bildungsrat vor

Potsdam - Die CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg will sich für einen nationalen Bildungsrat einsetzen. Das Gremium solle die für Bildung zuständige Kultusministerkonferenz ergänzen und mit unabhängigen Experten für ideologiefreie Debatten und vergleichbare Rahmenbedingungen sorgen, sagte CDU-Bildungsexperte Gordon Hoffmann am Dienstag in Potsdam. Angelehnt an den existierenden Wissenschaftsrat solle der Bildungsrat aus zwei Kammern bestehen: einer Kommission aus Sachverständigen und einer mit Fachpolitikern. Das Gremium könne gemeinsame Ziele und Standards bei Abschlüssen und Lehrplänen formulieren. Die SPD-Fraktion dagegen fordert bislang nur das Ende des Kooperationsverbots zwischen Bund und Ländern in der Bildungspolitik, damit das Land Gelder vom Bund bekommen kann. CDU-Fraktionschef Ingo Senftleben sagte, das gehe ihm nicht weit genug. „In Deutschland gibt es 16 verschiedene Bildungssysteme, das ist nicht mehr zeitgemäß“, so Senftleben. „Wenn eine Familie heute von einem Bundesland in ein anderes umzieht, bedeutet das für die Eltern ein paar berufliche Veränderungen, für die Kinder beginnt eine bildungspolitische Weltreise.“ axf/dpa

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.