• Es ist ein Junge: Ministerpräsident Woidke ist Opa geworden

Es ist ein Junge : Ministerpräsident Woidke ist Opa geworden

Ein Beutel für Einkaufstouren mit dem Enkelkind: Bei einem Festakt in Potsdam wurde en passant eine private Neuigkeit aus dem Hause des SPD-Regierungschefs bekannt.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD).
Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD).Foto: Andreas Klaer

Potsdam - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) ist Großvater geworden. „Es ist ein Junge, der vor zwei Tagen auf die Welt kam“, bestätigte der 60-Jährige den PNN am Freitag am Rande des Festakts zum 25-jährigen Bestehen des Aktionsbündnisses gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit. Zuvor hatte ihm dessen Vorsitzender Thomas Wisch gratuliert  und einen Einkaufsbeutel „für gemeinsame Einkaufstouren mit dem Enkelkind“ überreicht. 

Den Namen des Kleinen verriet Woidke nicht, aber: Der Junge sei 53 Zentimeter groß, so der stolze Opa. Er ist in zweiter Ehe mit Susanne Woidke verheiratet. Die Eheleute haben jeweils eine Tochter aus erster Ehe und wohnen in Forst in der Lausitz.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.