Brandenburg : Elf Parteien treten bei Landtagswahl in Brandenburg an

Dreizehn Parteien hatten ihre Landeslisten für die kommenden Landtagswahl 2019 eingereicht. Zwei Parten wurden jedoch nicht zugelassen.

Christina Spitzmüller
Sprecherpult im Plenarsaal des brandenburgischen Landtags.
Sprecherpult im Plenarsaal des brandenburgischen Landtags.Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Elf Parteien stellen sich in Brandenburg zur Wahl für den neuen Landtag am 1. September. Insgesamt hatten 13 Parteien ihre Landeslisten eingereicht, wie der Landeswahlausschuss am Donnerstag in Potsdam mitteilte. Die Listen der "Partei" und der "Łužyska Alianca - Lausitzer Allianz" hätten jedoch die Formalien nicht erfüllt.

Zugelassen wurden demnach die Landeslisten der Parteien

Auch bei der zurückliegenden Landtagswahl waren elf Parteien angetreten.

(dpa)