• Brandenburgern bleibt das Lotto-Glück treu: Millionengewinn geht in den Kreis Oder-Spree

Brandenburgern bleibt das Lotto-Glück treu : Millionengewinn geht in den Kreis Oder-Spree

Ein Glückspilz lag bei 6 aus 49 richtig und darf sich nun auf einen Geldregen freuen. Erst in der Vorwoche hatte ein Brandenburger den Eurojackpot geknackt.

In Brandenburg gibt es erneut einen Lotto-Millionär (Symbolbild).
In Brandenburg gibt es erneut einen Lotto-Millionär (Symbolbild).Foto: dpa

Potsdam - Schon wieder hat ein Lottospieler aus Brandenburg einen Millionengewinn abgeräumt. Der Glückspilz aus dem Kreis Oder-Spree gewann durch sechs Richtige bei 6 aus 49 in der Ziehung am Mittwoch 1.545.981,80 Euro. Der Spieler hatte einen Tippschein für 50,70 Euro abgegeben. 

Wie die Lottogesellschaft mitteilte, stellte die Mark als einziges Bundesland einen Gewinner mit sechs richtigen Zahlen. Der Jackpot wurde aber nicht geknackt und liegt nun bei 21 Millionen Euro.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran - in den Sommerferien einmal wöchentlich, am Dienstag. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

„Wir freuen uns riesig für den zweiten Millionär, den wir in diesem Jahr innerhalb kürzester Zeit beglückwünschen können, Fortuna scheint weiterhin auf unserer Seite zu sein“, sagte Anja Bohms, Geschäftsführerin der Land Brandenburg Lotto GmbH. 

Erst in der vergangenen Woche hat ein Brandenburger den Eurojackpot geknackt und rund 48 Millionen Euro gewonnen. Den Angaben der Lottogesellschaft zufolge handelte es sich um den bislang höchsten Einzelgewinn in Brandenburg seit ihrer Gründung 1991. Im Vorjahr entfielen fünf Millionengewinne auf märkische Glücksspieler.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.