• Brandenburgs Ex-Gesundheitsministerin Golze arbeitet bald für die Awo

Brandenburg : Ex-Gesundheitsministerin Golze arbeitet bald für die Awo

Diana Golze trat als Brandenburger Gesundheitsministerin wegen des Arzneimittelskandals zurück. Nun hat sie einen neuen Arbeitgeber.

Rochus Görgen
Diana Golze (Die Linke) trat Ende August als Gesundheitsministerin des Landes Brandenburg zurück. 
Diana Golze (Die Linke) trat Ende August als Gesundheitsministerin des Landes Brandenburg zurück. Foto: imago/Martin Müller

Potsdam - Brandenburgs frühere Gesundheitsministerin Diana Golze (Linke) arbeitet künftig bei der Arbeiterwohlfahrt. Sie werde von Dezember an beim AWO Bezirksverband Potsdam angestellt sein, bestätigte Golze am Montag. Zuvor hatte die "Märkische Allgemeine" (Online) darüber berichtet.

Golze erklärte, sie werde sich dort "in meinem Beruf als Diplom-Sozialpädagogin unter anderem mit den Themen Armutsbekämpfung und Gemeinwesenarbeit befassen."

Golze kandidiert nicht mehr für Brandenburger Landtag

Zuvor war bereits bekanntgeworden, dass Golze nicht für den Landtag kandidiert und auf die Spitzenkandidatur im Landtagswahlkampf verzichtet. Eine der beiden Vorsitzenden der Linkspartei ist sie aber weiterhin. Als Gesundheitsministerin war sie im Arzneimittelskandal um gestohlene Krebsmedikamente zurückgetreten. (dpa)