Brandenburg : Axel Graf Bülow als Brandenburger FDP-Chef bestätigt

Der 66-Jährige bleibt Parteivorsitzender der Brandenburger FDP. Bei der Landtagswahl wollen die Liberalen acht Prozent der Stimmen gewinnen.

Klaus Peters
Axel Graf Bülow.
Axel Graf Bülow.Foto: Patrick Pleul/dpa

Cottbus - Axel Graf Bülow bleibt Vorsitzender der Brandenburger FDP. Der 66-Jährige sei auf dem Landesparteitag der FDP in Cottbus mit 162 der 184 Stimmen der Delegierten für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt worden, berichtete Parteisprecher Martin Lebrenz am Samstag. Bülow ist seit dem Ausscheiden der FDP aus dem Landtag im Jahr 2014 Landesvorsitzender. 

Als Stellvertreter wurden die Bundestagsabgeordnete Linda Teuteberg (75 Prozent), der Spitzenkandidat für die Landtagswahl am 1. September, Hans-Peter Goetz (78,3 Prozent), und Martin Neumann (76,8 Prozent) bestätigt. Auch Generalsekretärin Jacqueline Krüger wurde mit 78 Prozent im Amt bestätigt. 

„Von der heutigen Versammlung geht ein deutliches Signal aus, dass der Alleinvertretungsanspruch der SPD ab dem 1.9. endgültig Vergangenheit ist“, sagte Bülow. Bülow und Goetz gaben als Ziel an, die FDP wolle bei der Landtagswahl mit acht Prozent der Wählerstimmen wieder ins Parlament einziehen. (dpa)