30.06.2016, 21°C
  • Merkel und der Brexit : Viel nichts um Lärm

    von Stephan-Andreas Casdorff

    Wenn doch stimmt, dass wir uns mit dem Brexit in revolutionären Zeiten befinden, die den ganzen Kontinent erfassen können – dann war die Regierungserklärung der Bundeskanzlerin die Abdankung der Politik. Das soll eine Antwort gewesen sein auf das, was geschehen ...

  • 15 Milliarden – USA bitten VW zur Kasse

    Volkswagen muss in den USA zur Beseitigung der Folgen des Diesel- Skandals mehr als 15 Milliarden Dollar zahlen. Wie das US-Justizministerium und die Umweltbehörden am Dienstag mitteilten, soll Volkswagen fast eine halbe Million manipulierter ...

  • Mindestlohn steigt um 34 Cent auf 8,84 Euro

    Arbeitnehmer in Deutschland bekommen künftig einen spürbar höheren gesetzlichen Mindestlohn. Die Lohnuntergrenze steigt Anfang 2017 von derzeit 8,50 Euro auf 8,84 Euro pro Stunde. Das legte die Mindestlohnkommission von Arbeitgebern und Arbeitnehmern am ...

  • Iran sucht in Deutschland Atomtechnik

    Der Iran setzt trotz des Abkommens über eine Drosselung seines Nuklearprogramms die Versuche fort, in Deutschland an Atomtechnik heranzukommen. Die 2015 festgestellten illegalen Beschaffungsaktivitäten hätten sich weiterhin auf einem „quantitativ hohen ...

  • Matthies meint : Der Garstigen Verzwergung

    Im Grunde ist auch der Brexit nur wieder ein Anlass für die Kanzlerin, ihre Magie vorzuführen. Diese Magie zeigt sich nicht in atemraubenden Tricks, sie würde beispielsweise nie Boris Johnson mit einem Cruciatus-Fluch foltern oder Horst Seehofer in ein Bund ...

  • Brexit : Revolutionäre Zeiten

    von Moritz Schuller

    Der Brexit ist die erste Revolution in Europa seit dem Fall der Mauer. Die ersten Köpfe rollen schon, der Schrecken (und die Freude) sind groß, vor allem aber herrscht Ratlosigkeit. Wenn es nicht so absurd klänge, würde man den Briten und Europäern einen Runden ...

  • Briten bremsen Brexit

    von Albrecht Meier, Berlin, und Markus Grabitz, Brüssel

    EU-Austrittsbefürworter Johnson will sich bei Umsetzung des Referendums Zeit lassen

  • Stadtwerke: Neue Führung bestätigt

    Die Führungskrise bei den kommunalen Stadtwerken (SWP) in Potsdam ist vorerst beendet. Die Aufsichtsräte von SWP und deren profitabler Tochterfirma Energie und Wasser Potsdam (EWP) haben einstimmig eine Interims-Geschäftsführung abgesegnet. Damit ...

  • Postenstreit am Sozialgericht offenbar beendet

    Die Hängepartie um den seit zweieinhalb Jahren vakanten Präsidentenposten am Landessozialgericht Berlin- Brandenburg in Potsdam ist wohl beendet. Ein von Berlins Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) als Favorit aus dem Bewerbungsverfahren ...

  • Streit um Höhe des neuen Mindestlohns

    Einen Tag vor der entscheidenden Sitzung der Kommission, die die künftige Höhe der gesetzlichen Lohnuntergrenze festlegt, gibt es in dem Gremium Streit über die Geschäftsordnung und Berechnungsmethodik. Die Gewerkschaftsvertreter in der Kommission ...

  • Brexit nährt Angst vor neuer Euro-Krise

    von Albrecht Meier und Carla Neuhaus

    Deutsche Bank warnt vor Herabstufung südeuropäischer Staaten. Gabriel gegen zusätzliche Angebote an London

  • Vier Fragen an Josef Joffe : Was macht die Welt?

    Eine Tragödie befürchten, Trump warnen und sich über Steinmeier wundern

  • Prognose: Spanische Volkspartei führt

    Bei der Parlamentswahl in Spanien ist die konservative Volkspartei (PP) von Ministerpräsident Mariano Rajoy laut Prognosen erneut stärkste Kraft geworden. „Spanien wird so sein, wie die Spanier es haben wollen“, sagte Rajoy. Zweitstärkste Kraft wurde ...

  • ZUM THEMA

    Wem die Stunde schlägt Wer führt die Briten in die Zukunft?2 Das gespaltene Königreich Großbritannien nach dem Referendum3 Alles meine Schuld Tilman Remme kannte Ukips Gründer 4 ...

  • Out

    von Robert Birnbaum

    Großbritannien hat die Europäische Union mit seiner Entscheidung zum Austritt aus der Gemeinschaft in die schwerste Krise ihrer Geschichte gestürzt. Bei dem Volksentscheid am Donnerstag sprachen sich 51,9 Prozent für einen Brexit aus. Premierminister ...

  • Brexit und die Folgen : Europa – Insel der Demokratie

    von nbsp;Stephan-Andreas Casdorff

    Vorbei, ein dummes Wort? Hier irrte Goethe, ausnahmsweise. Denn vorbei ist nach der Brexit- Entscheidung so viel. Die Vorstellung vor allem, dass es schon irgendwie immer gut gehen wird mit Europa, dass alle gleichsam von selbst verstehen, wie wichtig dieses Projekt ...

  • ZUM THEMA

    Ein neuer Tag in – Little Britain Alles so anders2+3 Und jetzt? Was auf Europa zukommt4 „Wir brauchen Geschlossenheit“ EU-Kommissar Oettinger im Interview 5 Börsen auf ...

  • Hauptstadt Berlin : Lachnummer oder Vorbild?

    von Ulrich Zawatka-Gerlach

    Als gäbe es nichts Wichtigeres, das den Berlinern unter den Nägeln brennt – in der letzten Parlamentssitzung vor der Sommerpause gab der Regierende Bürgermeister Michael Müller eine Regierungserklärung zur Rolle Berlins als Hauptstadt ab. Das schadet nicht. ...

  • Gröhe warnt vor Kontrollwahn nach Patientenmorden

    von Rainer Woratschka

    Nach den neuen Erkenntnissen über das Ausmaß der Mordserie durch einen Krankenhauspfleger in Delmenhorst und Oldenburg hat Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) vor übereilten Schuldzuweisungen gewarnt. Man dürfe die Taten nicht vorschnell auf ...

  • Parteispenden in Brandenburg: Kritik an SPD-Minister

    Die Pläne der Landesspitze der Brandenburger SPD, Wirtschaftsminister Albrecht Gerber zum Schatzmeister im Landesvorstand zu machen, sind am Donnerstag auf heftige Kritik gestoßen. CDU-Generalsekretär Steeven Bretz bezeichnete die Personalpläne ...

Archiv

April 2016
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
  29. 29
  30. 30
Mai 2016
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
  29. 29
  30. 30
  31. 31
Juni 2016
  1. Mo
  2. Di
  3. Mi
  4. Do
  5. Fr
  6. Sa
  7. So
  8. Mo
  9. Di
  10. Mi
  11. Do
  12. Fr
  13. Sa
  14. So
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
  29. 29
  30. 30

Archiv

Tundra-Stories: Forschung auf eisigem Grund

zum AWI - Blog


Die Permafrostforscher des Alfred-Wegener-Institutes, berichten ab dem 2. Juli 2012 von ihrer diesjährigen Sommerexpedition in den hohen Norden Russlands.

Kaufda

Ein Service von
Angebote und Prospekte von kaufDA.de

Ironman auf Hawaii

zum Ironman - Blog


Am 13. Oktober wird Helmut Schicketanz beim Ironman World Championship antreten, einem der härtesten Ausdauerwettkämpfe weltweit und das höchste Ziel der meisten Triathleten. Sie müssen 3,86 Kilometer im offenen Meer schwimmen, 180,2 Kilometer durch die Lavafelder Rad fahren und zum Schluss einen Marathon - 42,195 Kilometer - laufen, bei Temperaturen von meist 40 Grad Celcius. 25 Männer und Frauen in der Altersklasse 70 bis 74 Jahren haben sich für den Hawaii-Ironman qualifiziert. Im PNN-Blog berichtet Helmut Schicketanz direkt aus Hawaii über die Tage vor dem Wettkampf und das Ironman-Rennen.

Fotostrecken

Umfrage

Lösung für die defizitäre Tropenhalle gesucht: Soll das Naturkundemuseum in die Biosphäre ziehen? Stimmen Sie ab!