17.07.2018, 27°C
  • 13.07.2018
  • von David Joram, Christopher Stolz

Fußball-WM 2018 im Liveblog: Scheichs wollen Zidane für 200 Millionen nach Katar locken

von David Joram, Christopher Stolz

Applaus. Für eine Vorstellung mit Zinédine Zidane gibt manch einer gerne ein paar Milliönchen mehr aus. Foto: Matthias Balk/dpa

Geht es nach einem katarischen Scheich, soll der Franzose den Gastgeber der WM 2022 trainieren. Mehr dazu in unserem Liveblog zur WM 2018.

- Zinédine Zidane offenbar von Katar umworben

- Gökay Sofuoglu attackiert DFB-Spitze wegen deren Umgang mit Özil

- Public Viewing: Russland unterdrückt Proteste

- Kroatische Regierung im Fußballfieber

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!