18.08.2018, 25°C
  • 16.05.2018

Trotz 1:3-Niederlage in Dortmund: Herthas Junioren erreichen Finale gegen Schalke

Muhammed Kiprit erzielte für Hertha sein 24. Saisontor. Foto: Imago

Die U 19 von Hertha BSC hat zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte das Endspiel um die deutsche Meisterschaft erreicht. Im Finale wartet nun Schalke.

Die U 19 von Hertha BSC hat zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte das Endspiel um die deutsche Meisterschaft erreicht. Am Mittwoch konnte sich die Mannschaft von Trainer Michael Hartmann trotz einer 1:3 (0:1)-Niederlage bei Borussia Dortmund über den Finaleinzug freuen. Das Hinspiel hatten die Berliner vor einer Woche mit 4:0 für sich entscheiden können.

Im Rückspiel, das in der zweiten Hälfte wegen eines Unwetters für 30 Minuten unterbrochen werden musste, sorgte Muhammed Kiprit in der 88. Minute für die Erlösung. Der 24. Saisontreffer von Herthas Torjäger bereitete der hoffnungsvollen Aufholjagd der Gastgeber ein Ende.

Im Finale am 27. Mai wartet auf die Berliner in Oberhausen dann die Konkurrenz von Schalke 04. Der viermalige Titelträger hatte sich zuvor gegen die U 19 aus Hoffenheim durchgesetzt. (Tsp)

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!