20.11.2017, 5°C
  • 09.11.2017

Basketball-Eurocup: Alba Berlin gewinnt auch in Bilbao

Gute Laune. Im Eurocup läuft es für Alba bisher exzellent. Foto: Soeren Stache/dpa

Am fünften Spieltag holen die Berliner trotz zweier Ausfälle den vierten Sieg und stehen kurz vor dem Einzug in die Runde der besten 16 Mannschaften.

Alba Berlin befindet sich im Basketball-Eurocup weiter auf bestem Weg in die Runde der besten 16. Zum Abschluss der Hinrunde in der Gruppenphase siegte die Mannschaft von Trainer Aito Garcia Reneses in Bilbao 94:86 (18:18,34:24,25:28,17:16) und feierte damit den vierten Sieg im fünften Spiel. Ohne den am Daumen verletzten Kapitän Niels Giffey und Tim Schneider, der kurzfristig mit Magen-Darm-Problemen ausfiel, war Alba auf den großen Positionen zwar sehr knapp besetzt, kompensierte die Ausfälle aber durch guten Team-Basketball. Der Litauer Marius Grigonis überzeugte auf der ungewohnten Power-Forward-Position mit 14 Punkten und einer fehlerlosen Wurfquote. Die meisten Punkte für Alba erzielte Spielmacher Peyton Siva mit 15.

Durch den Sieg in Spanien bleiben die Berliner auf Rang zwei der Gruppe hinter Lokomotiv Kuban Krasnodar. Gegen die Russen um den ehemaligen Alba-Trainer Sasa Obradovic kassierten die Berliner auch die einzige Niederlage im bisherigen Wettbewerb. Die besten vier Mannschaften der Sechsergruppe qualifizieren sich für die Top-16-Endrunde. (Tsp)

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!