17.10.2017, 21°C
  • 23.03.2015

Fünfkämpfer Dogue schießt Weltrekord

5,9 Sekunden: Mehr Zeit brauchte der Moderne Fünfkämpfer Marvin Dogue nicht, um auf der zweiten Station der diesjährigen Weltcup-Serie in Kairo fünf Treffer am Schießstand zu landen. Gelungen war dem 19 Jahre alten Sportler des OSC Potsdam dieses Kunststück in der Qualifikation am Freitag. Noch nie feuerte ein Athlet so schnell und zugleich zielsicher fünf Schüsse während der Combined-Disziplin – also der Verbindung aus Laufen und Schießen – ab. Neuer Weltrekord.

Neben dem Schnellschützen waren beim Finaldurchgang am Sonntag zwei weitere Potsdamer Talente am Start. Mit Rang 16 gelang Christian Zillekens, auch 19 Jahre alt, das beste Ergebnis innerhalb des OSC-Trios. Fabian Liebig (20) wurde 23., Dogue belegte Platz 28. tog

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!