23.03.2017, 6°C
  • 12.07.2013

SVB 03 setzte sich in Waltersdorf durch

Der Fußball-Regionalligist SV Babelsberg konnte am Donnerstagabend auch im vierten Testspiel überzeugen: Das Team um Cheftrainer Cem Efe setzte sich beim Oberligisten RSV Waltersdorf mit 3:0 durch. Die Tore für die Nulldreier schossen Marcus Albrecht in der 42. Spielminute – das war gleichzeitig auch der Halbzeitstand –, Manuel Moral (65.) und Christopher Blazynski (75.). „Das Ergebnis ist bei einem solchen Testspiel völlig egal“, sagte Trainer Cem Efe nach dem Abpfiff. „Ich wollte die Spieler auf ihren Positionen beobachten und das war phasenweise schon recht gut anzusehen.“

Vor dem Spiel hatte der Coach in Auswertung der vergangenen Spiele zwar Stärken in der Offensive ausgemacht – in der Verteidigung sah der ehemalige SVB-Spieler jedoch noch ein großes Potenzial. Auch in Waltersdorf war Efe nicht unbedingt von der Defensive überzeugt. „Unsere Abwehr hat zwar versucht, die Abstände zu halten, aber wir können noch nicht ganz zufrieden sein“, so der Trainer. „Wir sind nach wie vor auf der Suche nach einem guten Innenverteidiger und den werden wir auch bekommen.“ Angestrebt wird für die kommende Saison in der Regionalliga ein Kader von 20 Spielern – bislang sind 18 unter Vertrag.

Heute steht ein zweimaliges Training an – am Sonntag folgt dann der nächste Test beim FC Internationale Berlin.

SV Babelsberg 03: Gladrow; Zimmer, Schmidt (45. Baloki), Rode, Mihm; Blazynski, Prochnow; Moral, Becker (45. Hauck), Druschky; Albrecht. H. M.

Social Media

Umfrage

Sollten die Mund-Pissoirs in einem neuen Potsdamer Club abgerissen werden? Stimmen Sie ab!