14.12.2017, 4°C
  • 26.04.2013
  • von Ralf Schöfski

Torgarantie auf der Sandscholle

von Ralf Schöfski

Die zweite Mannschaft des SV Babelsberg 03 empfängt am Samstag um 15 Uhr in der Fußball-Brandenburgliga den derzeit auf Rang dreizehn platzierten Aufsteiger SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen. Die Zuschauer dürfen dabei auf reichlich Tore hoffen, denn in den bisherigen 21 Spielen mit Beteiligung von „MZ“ landete der Ball bereits 91 Mal im Netz. Besonders bemerkenswert ist die Torgefährlichkeit der Miersdorfer auf fremden Plätzen: 26 Tore stellen den absoluten Ligarekord dar.

Das Babelsberger Reserveteam steht nach den zuletzt mäßigen Leistungen gegen Brandenburg (0:2) und Guben (0:1) in der Pflicht und benötigt einen dreifachen Punktgewinn, wenn der dritte Tabellenplatz verteidigt werden soll. Reservetrainer Thomas Leek erwartet dann auch von seiner Mannschaft eine Steigerung. „Wir müssen im Angriff schlagkräftiger agieren“, sagt er. „Ich hoffe aber, dass wir den Heimvorteil für einen Dreier nutzen können.“ Ralf Schöfski

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!