23.11.2017, 13°C
  • 19.04.2013

SVB II verlor 0:2 in Brandenburg, blieb aber Dritter

Nach seinen zuletzt sehr erfolgreichen Auftritten musste Fußball-Brandenburgligist SV Babelsberg 03 am Mittwochabend mit einem 0:2 (0:2) beim bis dato auf dem letzten Tabellerang liegenden FC Stahl Brandenburg einen Rückschlag hinnehmen. In einer zuweilen bissig geführten Partie trafen gerade in einer Phase, in der die Gäste dank ihrer spielerischen Vorteile besser ins Spiel zu kommen schienen, Frank Bischof (39.) und Jan Streisel (41.) jeweils nach einem Eckball aus dem Gewühl. Beide Tore waren allerdings umstritten, da SVB-Keeper Marc-Philipp Zuch jeweils im Fünfmeterraum attackiert wurde und beim zweiten Tor der Ball die Linie wohl nicht vollständig überschritten hatte.

Der SVB II bleibt trotzdem Tabellendritter und gastiert am Samstag beim BSV Guben Nord (12.), während der Tabellenvierte Werderaner FC um 15 Uhr daheim gegen den SV Falkensee-Finkenkrug nach zuletzt drei Niederlagen wieder in die Erfolgsspur kommen will

SVB II: Zuch; Fuchs, von-Piechowski, Neubert, Kinsky (46. A. Schmidt); Lee, Scharfenberg, Dogan, Aydogdu, Özdil (69. Michaelis); Schulz. R. Sch./R. W.

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!