28.06.2017, 26°C
  • 15.04.2013
  • von Rainer Waibel

Kickers gewannen Stadtderby

von Rainer Waibel

Beim 4:0 traf René Karnopp alleine dreimal

In der Fußball-Landesklasse Mitte gewannen die Potsdamer Kickers 94 bereits am Freitagabend das Stadtderby beim SV Babelsberg 03 III deutlich mit 4:0 (2:0). Nach dem 1:8-Debakel zuletzt bei Fortuna Babelsberg eine weitere deutliche Niederlage des SVB III. Die Kickers hatten sechs Torchancen und machten daraus vier Tore durch David Gudschinski (41.) und vor allem René Karnopp (44., 49., 56.). Beim Gastgeber lief dagegen nur wenig zusammen, zudem sahen Ricardo Brademann auf der SVB-Auswechselbank (68.) Rot und sein Mannschaftskollege Enrico Hausknecht auf dem Spielfeld Gelb-Rot (80.). Der Nulldreier Yanick Rossival musste mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ins Krankenhaus.

SV III: Boron; Brendler, Tanski, Wist, Hausknecht; Mund, Busch, Yi (59. Schröter), Schneider (66. Conring); Sellmann, Rossival (86. Scherkenbeck).

Kickers: Streckenbach; Teichmann, Harms, Krüger, Gudschinski; Liebold (75. Lars Tuczek), Boltze (72. Noack), da Costa Prata , Czarnofski; Karnopp, Graul (81. Fuchs).

Spitzenreiter FSV Babelsberg 74 spielte am Samstag beim SV Siethen 1:1 (0:0). In einer Begegnung auf Augenhöhe erzielte Thomas Müller in der 78. die FSV-Führung (78.), ehe Frank Ruprich ausglich (81.).

FSV Babelsberg 74: F. Müller; Kaufmann, Brandt, Wolff, Fangmann; Meding, Unger, Schenk (57. Sommer), Moritz; Th. Müller (85. Lange), Salpeter.

Der Teltower FV verschlief beim 1:1 (0:1) bei Borussia Belzig die ersten dreißig Minuten und hatte Glück, dass dabei nur Toni Schreier für Belzig traf (22.). So reichte es durch einen Elfmeter durch den eingewechselten Routinier Edgar Hecht (78.) noch zum letztlich verdienten Ausgleich. Später traf Chris Dahlmann nur den Pfosten des Borussia-Tores (81.).

Teltower FV: S. Birner; Fenchel, Khawaja (71. I. Hecht ), Steinke, Adam; Dahlmann, El-Rabah (53. Schütt), Maaß, Kuppke; Stollaj, N. Birner (53. E. Hecht).

Ohne acht Spieler aus dem Kader vom letzten Spieltag verlor Fortuna Babelsberg bei Linde Schönewalde mit 0:2 (0:0) durch Tore Kevin Schülers (50.) und Mirko Schulzes (67.).

Fortuna: Wischendorf; Höhlich, Zerna (72. Kubitza), Wolff, Pecht; Baneth, Erler, Schwabe, Knoblauch; Franke, Machiqueta. Rainer Waibel

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!