22.03.2017, 10°C
Themenschwerpunkt:

SV Babelsberg 03

  • 09.04.2013
  • von Ariane Lemme

SV Babelsberg 03: Chaos hält an: Trainer endgültig beurlaubt

von Ariane Lemme

Bleiben oder gehen? Die Trainerfrage beim SV Babelsberg ist offenbar weiterhin offen. Foto: dpa

UPDATE. Der Potsdamer Drittligist hat seine Entscheidung vom Montag bestätigt: Cheftrainer Christian Benbennek ist beurlaubt, der Schritt wurde sportlich begründet: Der SV Babelsberg befindet sich auf einem Abstiegsplatz.

Potsdam - Der SV Babelsberg 03 stellt seinen bisherigen Cheftrainer Christian Benbennek ab sofort von seinen Aufgaben frei.  Das teilte der erst in der vergangenen Woche eingesetzte Notvorstand am Dienstagnachmittag mit. "Nulldrei befindet sich auf einem Abstiegsplatz, da gehören wir nicht hin." Deshalb sei es wichtig, vor den kommenden entscheidenden Spielen für die Mannschaft einen neuen Impuls zu setzen, begründet Archibald Horlitz, Notvorstand des Vereins, die Entscheidung. Benbennek habe sicher nicht die besten Bedingungen gehabt, die für ein ruhiges Arbeiten nötig gewesen wären.

Christan Benbennek hatte im Juli 2012 die Aufgabe als Cheftrainer bei den Filmstädtern übernommen, sein Vertrag war zunächst auf ein Jahr befristet. Nach einer erfolgreichen Hinrunde hat die Mannschaft nach der Winterpause jedoch erst ein einziges Spiel gewonnen. Die aktuelle Tabellensituation und die stagnierende Entwicklung haben die entscheidenden Gremien nun handeln lassen. Ziel sei es, in den noch zu absolvierenden neun Partien die notwendigen Punkte zum Klassenerhalt zu holen, so Horlitz weiter.

Almedin Civa, bisher Nachwuchsleiter Sport, wird übergangsweise das Training der ersten Mannschaft übernehmen. "Alme" Civa kenne das Thema Abstiegskampf auch aus seiner eigenen Praxis als aktiver Spieler beim SV Babelsberg 03. "Wir sind der Überzeugung, dass wir mit Almedin Civa wieder in die Erfolgsspur zurückkehren", sagte  der zweite Notvorstand, Götz Schulze.

Parallel dazu sucht der Vereinsvorstand nun Gespräche mit potenziellen Kandidaten für die vakante Trainerposition. Die erste Begegnung mit Almedin Civa auf der Bank findet am Mittwoch, den 10. April, ab 19 Uhr im "Karli" statt: Dann triffte der SV Babelsberg 03 auf VfB Stuttgart II.

Der SV Babelsberg 03 bedauere die sportlich bedingte Entscheidung, hieß es außerdem.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema in der MITTWOCHAUSGABE DER POTSDAMER NEUSTEN NACHRICHTEN.


Social Media

Umfrage

Sollten die Mund-Pissoirs in einem neuen Potsdamer Club abgerissen werden? Stimmen Sie ab!