28.04.2017, 12°C
Themenschwerpunkt:

SV Babelsberg 03

  • 01.03.2013

Führungswechsel beim SV Babelsberg:

Der neue Vereinsvorstand des SV Babelsberg hat sich am Freitag vorgestellt. Foto: dpa

Der neue Vorstand des Drittligisten SV Babelsberg will sich vor allem um den Klassenerhalt und die wirtschaftliche Konsolidierung des Vereins kümmern. Auch die Fankultur soll gestärkt werden.

Potsdam - Der Klassenerhalt in der 3. Liga und die wirtschaftliche Konsolidierung sind die aktuell vorrangigen Aufgaben  des neuen Vorstand des SV Babelsberg 03. Darüber informierte der neue Vereinschef Dieter Wiedemann bei der Vorstellung seines Führungsgremiums am Freitag. Sportlich steht Nulldrei derzeit auf einem Abstiegsplatz, die Führungsspitze sortiert sich gerade neu. Mit Hilfe eines Großsponsors und neuer Partner sowie einem angepeilten Zuschauerschnitt von 4000 will der Verein 2015/16 einen Spitzenplatz in der 3. Liga anpeilen. Zudem soll die Fankultur ausgebaut und besser gepflegt werden. (pek)

Social Media

Umfrage

Sollten die Mund-Pissoirs in einem neuen Potsdamer Club abgerissen werden? Stimmen Sie ab!