17.10.2017, 21°C
  • 03.01.2013
  • von Michael Meyer

Trainingsstart mit neuen Gesichtern

von Michael Meyer

Foto: Andreas Klaer

Fußball-Drittligist Babelsberg 03 holte Severin Mihm von Energie Cottbus II, Benjamin Kauffmann wechselte zur SpVgg Unterhaching

Mit mehreren neuen Gesichtern beginnt Fußball-Drittligist SV Babelsberg 03 am heutigen Donnerstagmittag seine Vorbereitung auf die restliche Saison, die die Nulldreier am 26. Januar mit der Auswärtspartie bei Wehen Wiesbaden fortsetzen. Am gestrigen Mittwoch vermeldete der SVB mit Abwehrspieler Severin Mihm eine Neuverpflichtung vom Regionalligisten FC Energie Cottbus II. Außerdem wird heute Angreifer Vladislav Ivanov zum Probetraining erwartet; der 26-jährige Russe vom JK Trans Narva ist Torschützenkönig der estnischen Meisterklasse und traf dort in der Saison 2012 zunächst für JK Sillamäe Kalev und dann für Narva in 34 Spielen 23mal. Offen ist noch die Verpflichtung des Mittelstürmers Lucas Albrecht vom FC Hansa Rostock, die von der Deutschen Presseagentur gestern als bereits vollzogen gemeldet wurde.

„Albrecht soll kommen, aber es ist noch nichts in trockenen Tüchern“, erklärte SVB-Manager Klaus Brüggemann am Mittwochabend den PNN. Die Verpflichtung des 21-Jährigen sei wegen Formalitäten mit Rostock noch offen. „Ich habe“, so Brüggemann, „den Hansa- Verantwortlichen erklärt, dass der Transfer hinfällig ist, wenn Albrecht am Donnerstag nicht mit einer Gastspielgenehmigung bei uns aufläuft.“ Eine Gastspielgenehmigung ist zunächst nötig, damit der aus Neubrandenburg stammende Angreifer – der für Hansa sowohl in der vergangenen Zweitliga-Saison in sieben Spielen als auch in der bisherigen Drittliga-Saison in zehn Partien je einmal traf – am Babelsberger Park mittrainieren kann. Außerdem soll ab heute Mittelfeldspieler Erkan Dogan (19) aus der eigenen zweiten Mannschaft im Drittliga-Team mittrainieren.

Der 21-jährige Severin Mihm, der das Kicken bei Hertha 03 Zehlendorf lernte, wechselte 2010 von dort nach Cottbus, wo er zuletzt Kapitän des Regionalligisten Energie II war. Der beidfüßige Kicker gehörte dem Anschlusskader der Cottbuser Zweitliga-Mannschaft an und bestritt insgesamt 50 Regionalliga-Partien für die Lausitzer, in denen er einmal traf. „Severin ist als Perspektivspieler verpflichtet worden und bringt viel Talent und Entwicklungspotenzial mit“, erklärt Trainer Christian Benbennek zur Neuverpflichtung. Der 1,84 Meter große Spieler könne sowohl auf der rechten als auch auf der linken Verteidigerseite eingesetzt werden. Von den beiden Stürmern Albrecht und eventuell Ivanov erhofft sich Benbennek mehr Durchschlagskraft des SVB-Angriffs als im bisherigen Saisonverlauf, in dem die etatmäßigen Stürmer Markus Müller, Oliver Heil und Süleyman Koc jeweils nur ein Tor zur mageren Gesamtbilanz von 17 Treffern beisteuerten; kein Drittligist hat in diesem Spieljahr bislang so selten getroffen wie der SVB.

Nicht mehr beim SVB ist seit Jahresbeginn Mittelfeldspieler Benjamin Kauffmann, der seinen Vertrag bei Nulldrei auf eigenen Wunsch auflöste und künftig für den Liga-Konkurrenten SpVgg Unterhaching spielen wird. In den anderthalb Jahren in Babelsberg hatte Kauffmann für den SVB insgewamt 42 Liga- Spiele bestritten, in denen er in der ersten Saison viermal traf; in diesem Spieljahr war für ihn nach acht Spielen verletzungsbedingt Schluss. „Die Verletzung ist ausgeheilt, aber ich habe in Babelsberg keine sportliche Perspektive mehr gesehen. Und Unterhaching hat mir ein gutes Angebot gemacht, so dass ich nicht lange überlegen musste, ob ich in der 3. Liga auf der Bank sitze oder das Vertrauen des Trainers auf dem Platz rechtfertigen kann“, begründete der 24-Jährige seinen Schritt.

Leistungsbedingt aus dem bisherigen Kader des SVB 03 gestrichen wurden im Dezember die beiden Stürmer Nicolas Hebisch (22) und Kofi Schulz (23), die Trainer Benbennek nicht überzeuten ko bisherige Angebote aus der Regionalliga und Oberliga abgelehnt hatten. Michael Meyer

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!