19.07.2018, 23°C
Themenschwerpunkt:

SV Babelsberg 03

  • 08.01.2018
  • von Tobias Gutsche

SV Babelsberg 03: Erfolg und Abgang

von Tobias Gutsche

Die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte läuft beim Fußball-Regionalligisten SV Babelsberg 03. Mit einem Kantersieg gegen einen Kreisligisten haben die Nulldreier ihre Testspielphase begonnen. Zuvor gaben sie die Trennung von einem jungen Akteur bekannt.

Zum Testspielauftakt in Vorbereitung auf die Regionalligarückrunde ist den Fußballern des SV Babelsberg 03 ein Kantersieg gelungen. Auf dem Kunstrasenplatz am Karl-Liebknecht-Stadion gewannen sie mit 11:0 (5:0) gegen Kreisligist SG Storkow. Erfolgreichste Babelsberger Torschützen am Samstag waren Sven Reimann, der dreimal einnetzte, und Tino Schmidt, auf dessen Konto zwei Treffer gingen. Für die weiteren Tore sorgten Tim Steuk, Tobias Dombrowa, Kubilay Büyükdemir, Lukas Wilton, Manuel Hoffmann und Farid Abderrahmane.

Bereits am Freitag hatten die Nulldreier eine Personalveränderung bekannt gegeben. Der Kiezklub kam der Bitte von Mittelfeldspieler Emre Stang um Vertragsauflösung nach. Der 20-Jährige war 2016 aus der Jugend des 1. FC Union Berlin nach Babelsberg gewechselt, setzte sich dort aber nicht durch. „Für Emre Stang ist es wichtig, Spielpraxis zu erhalten und die kann ich ihm in dem derzeitigen Mannschaftsgefüge nicht zusagen“, erklärte Almedin Civa, Cheftrainer und sportlicher Leiter des SVB. „Es ist demnach ein Gebot der Fairness, ihm einen schnellen Wechsel zu ermöglichen.“ Wohin es Stang zieht, ist noch nicht verkündet worden. 

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!