23.04.2018, 20°C
Themenschwerpunkt:

SV Babelsberg 03

  • 15.12.2017
  • von Roberto Jurkschat

Platz nicht bespielbar: SV Babelsberg: Heimspiel gegen Lok Leipzig abgesagt

von Roberto Jurkschat

Foto: Tobias Gutsche

Die Regionalligapartie des SVB gegen Lokomotive Leipzig ist abgesagt. Der Rasen im Karl-Liebknacht-Stadion sei derzeit nicht bespielbar, teilte der Verein am Freitag mit. Der SVB lädt seine Anhänger am Sonntag trotzdem ins Stadion ein.

Babelsberg - Der SV Babelsberg hat sein Heimspiel gegen den 1. FC Lok Leipzig abgesagt. Das Regionalligaspiel sollte am Sonntag, den 17. Dezember, um 14 Uhr im Karl-Liebknecht-Stadion stattfinden. Wie ein Nulldrei-Sprecher am Freitag mitteilte, ist der Rasen im Stadion derzeit nicht bespielbar.

Stattdessen lädt der Verein am Sonntag von 15 bis 20 Uhr zu einem Weihnachtsshopping bei Bier, Glühwein und Musik in den Nulldrei-Fanshop ein. Alle bereits verkauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Über einen Ersatztermin werde nach Ansetzung durch den Nordostdeutschen Fußballverband zeitnah informiert.

Sollten Ticketkäufer den neuen Termin nicht wahrnehmen können, ist eine Rückerstattung des Kaufpreises möglich (Kontakt: tickets@babelsberg03.de).

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!