21.06.2018, 21°C
Themenschwerpunkt:

Brandenburg läuft

  • 15.12.2017
  • von Peter Könnicke

Brandenburg läuft: Laufender Karneval

von Peter Könnicke

Große Party in Laufschuhen. Der Great Ethiopian Run ist ein besonderes Erlebnis, das dieses Jahr auch Potsdamer Hobbyläufer kennenlernten. Foto: Peter Könnicke

Der Great Ethiopian Run in Addis Abeba ist eine außergewöhnliche Laufveranstaltung. Diese Erfahrung durften zuletzt auch einige Potsdamer machen. Sie zählten zu der kleinen Gruppe nicht-äthiopischer Teilnehmer im riesigen Starterfeld.

Ein Lauferlebnis der besonderen Art hatten vor wenigen Tagen einige Hobbyläufer aus Potsdam. Sie nahmen am Great Ethiopian Run teil – dem größten Volkslauf Afrikas. 45.000 Teilnehmer zählt der Zehn-Kilometer-Lauf durch Addis Abeba. Wobei eigentlich kaum gelaufen wird: Vielmehr ist es ein tanzender Karneval, der sich durch die Straßen der äthiopischen Hauptstadt schlängelt. „Ein einmaliges Erlebnis und Vergnügen“, schwärmt Bernhard Wosche, Schornsteigfeger-Meister aus Babelsberg, der mit seinen Freunden und Handwerker-Kollegen zu den etwa 200 ausländischen Teilnehmern gehörte, die beim Great Ethiopian Run mitliefen. 

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!