21.11.2017, 4°C
  • 10.11.2017

OSC Potsdam: Rivalen mit gleicher Philosophie

Im Achtelfinale des deutschen Wasserball-Pokals kommt es zu einem Kracher. Der OSC Potsdam empfängt die White Sharks Hannover - beide sind für ihre starke Nachwuchsförderung bekannt. Derweil wurden die Trainingsbedingungen für den OSC im neuen Bad weiter verfeinert.

Die Auslosung des Achtelfinales um den 46. deutschen Wasserball-Pokal brachte eine Reihe interessanter Partien. Besondere Brisanz verspricht allerdings das Duell der beiden Bundesliga-A-Gruppen- Vertreter OSC Potsdam und White Sharks Hannover, das am morgigen Samstag im neuen Brauhausberg-Bad zur Austragung gelangt. „Das wird ein absoluter Knaller“, glaubt André Laube, sportlicher Leiter der OSC-Wasserballer. „Die Klubs verbindet seit einigen Jahren eine gesunde sportlich faire Rivalität.“

Beide Vereine legen in ihrer Philosophie besonderen Wert auf eine nachhaltige Nachwuchsgewinnung und -entwicklung. In nahezu allen Altersklassen spielen sowohl die White Sharks als auch der OSC in der nationalen Spitze mit. „Zuletzt hatte Hannover die besseren Ergebnisse in der Jugend, wir waren etwas erfolgreicher bei den Männern“, so Laube. „Diese Tendenz im Herrenbereich wollen wir mit einem Sieg im Pokal am Sonnabend unterstreichen.“

Neuer Kraftraum eingerichtet

Der Blick auf die Tabelle der noch jungen Bundesliga-Saison ist nicht sonderlich aussagekräftig. Zwar liegt der OSC aktuell mit 2:4 Punkten (29:37 Tore) auf dem vierten Rang des Klassements, während die „Haie“ (0:6/23:44) den achten Platz belegen, jedoch hatten beide Vereine mit einem äußerst schweren Auftaktprogramm zu kämpfen. „Wir müssen an unsere Leistung von letzter Woche anknüpfen“, sagt Potsdams Mannschaftskapitän Hannes Schulz mit Bezug auf das starke 20:7 gegen den SSV Esslingen in der Schwimmhalle blu.

Dort sind nun seit dieser Woche die Trainingsbedingungen aus Sicht der OSC-Wasserballer rundum perfekt. Im Keller der Halle wurde nämlich ein neuer Kraftraum für sie eingerichtet, wo bereits zur Vorbereitung auf das Pokalmatch kräftig geschwitzt wurde. PNN

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!