14.12.2017, 4°C
Themenschwerpunkt:

VfL Potsdam

  • 14.07.2017
  • von Peter Könnicke

VfL Potsdam: Weiter in nationaler Mission

von Peter Könnicke

Er bleibt dabei. Alexander Haase wird weiter Co-Trainer sein. Foto: Britta Pedersen/dpa

Alexander Haase, Sportlicher Leiter des VfL Potsdam, bleibt auch unter Bundestrainer Christian Prokop weiter Co-Trainer der deutschen Handball-Auswahl. Haase gehörte bereits in den vergangenen Jahren zum DHB-Trainerteam. Lob gab es für den 40-Jährigen vom Verband.

Alexander Haase wird seine erfolgreiche Arbeit in der deutschen Handball-Nationalmannschaft fortsetzen. Wie der Deutsche Handballbund (DHB) am gestrigen Donnerstag mitteilte, wird der Potsdamer an der Seite des neuen Bundestrainers Christian Prokop Co-Trainer der deutschen Auswahl bleiben. Haase und Trainerkollege Axel Kromer gehörten bereits in den vergangenen Jahren zum DHB-Trainerteam unter der Führung von Davor Sigurdsson, der inzwischen nach Japan gewechselt ist. Mit dem Gewinn der Europameisterschaft und der Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen im vergangenen Jahr feierte das Trainergespann seine größten Erfolge. „Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Alexander Haase. Die ersten Lehrgänge und Spiele haben gezeigt, dass es passt. Er ist ein Handballfachmann und arbeitet mit großem Teamgeist“, sagt Bundestrainer Christian Prokop.

Kromer: "Ein erfahrener Co-Trainer auf höchstem Niveau"

Auch Haase, Sportlicher Leiter des VfL Potsdam, freut sich, „diese anspruchsvolle und herausfordernde Tätigkeit fortzusetzen zu können. Die Erfolge im Jahr 2016 haben den Hunger nach mehr geweckt“. „Diese Entscheidung war eigentlich keine mehr. Wir stellen lediglich noch einmal fest, was bereits gelebt wird. Mit Alexander Haase haben wir einen auf höchstem Niveau sehr erfahrenen Co-Trainer“, sagt Axel Kromer, der ab dem 1. Dezember neuer DHB-Sportdirektor sein wird. „Die Zusammenarbeit von Christian Prokop und Alexander Haase ist schon jetzt sehr fruchtbar und geprägt von Kompetenz und Kollegialität. Die Qualität dieses Gespanns steht uns sehr gut zu Gesicht.“

Neben seiner Funktion beim Potsdamer Drittligisten ist der 40-Jährige als Lehrer an der Sportschule Potsdam und für die Eliteförderung der jungen Athleten zuständig. Seit Kurzem engagiert sich Alexander Haase als Vizepräsident Leistungssport auch für den Handballverband Brandenburg.

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!