19.11.2017, 7°C
Themenschwerpunkt:

SV Babelsberg 03

  • 28.10.2016
  • von Matthias Schütt

SV Babelsberg 03: Auf der Erfolgsspur nach Berlin

von Matthias Schütt

Logo: Verein

Mit dem klaren 4:1-Heimsieg gegen Viktoria Berlin hat Fußball-Regionalligist SV Babelsberg 03 für das herbeigesehnte Positiverlebnis gesorgt. Nun möchte der SVB im Auswärtsduell mit Hertha BSC II nachlegen und dabei eine Serie gegen die Hertha-Amateure beenden.

Das tat dem Babelsberger Fußballherz gut. Nach den zuletzt spielerisch enttäuschenden Auftritten in der Regionalliga Nordost sowie dem bitteren Aus im Landespokal fand der SV Babelsberg 03 am vergangenen Wochenende wieder in die Erfolgsspur. Mit 4:1 wurde der FC Viktoria 1889 Berlin zurück in die Bundeshauptstadt geschickt. Dorthin müssen am Sonntag die Kiezkicker reisen.

Der SVB trifft auf die U23-Mannschaft von Hertha BSC (Beginn: 13.30 Uhr) und will dort eine Negativserie beenden. Immerhin wurden die zurückliegenden drei Partien im Amateurstadion im Olympiapark allesamt gegen die Bundesliga-Reserve nicht gewonnen. „Die Spiele bei der U23 von Hertha BSC waren immer schwer, da sie eine der spielstärksten Teams der Regionalliga sind. Wir wollen aber auswärts etwas mitnehmen“, sagt Nulldrei-Trainer Cem Efe vor dem Duell gegen die „Hertha“-Bubis. Beide Mannschaften trennen in der Tabelle nur zwei Punkte. Während die viertplatzierten Berliner 20 Zähler auf dem Konto haben, sind es beim SVB, der Rang sieben belegt, 18. Mit einem „Dreier“ würde Babelsberg somit im Klassement am Gegner vorbeiziehen. 

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!