24.05.2017, 16°C
Themenschwerpunkt:

SV Babelsberg 03

  • 20.10.2016
  • von Sarah Kugler

SV Babelsberg: Ein Jahr freies Kino für die Nulldreier

von Sarah Kugler

Für Babelsberg. Thomas Bastian und Daniela Zuklic übergaben Kino-Tickets. F.: MT

Das Thalia-Kino und der Fußballverein SV Babelsberg haben ihre Sponsoren-Kooperation erneuert. Und in diesem Zuge erhält das Regionalligateam die Möglichkeit, sich Filme satt anzusehen.

Kostenlos Kinovorstellungen im Babelsberger Kiezkino besuchen – das dürfen nun wieder die Spieler der Regionalligamannschaft des SV Babelsberg 03 für ein ganzes Jahr. Am gestrigen Mittwoch übergaben die Thalia-Chefs Thomas Bastian und Daniela Zuklic 25 Jahreskarten – für 22 Spieler, den dreiköpfigen Trainerstab sowie den Physiotherapeuten der Mannschaft. Das Thalia erneuerte damit seine Sponsoren-Kooperation mit der Mannschaft.

„Uns ist es wichtig, den Spielern, die von überall herkommen, Babelsberg schmackhaft zu machen“, so Bastian. Bereits seit acht Jahren bekommt der SV Babelsberg 03 die Einjahresfreikarten. Im Zuge der Kooperation ist auch gerade ein neues Thalia-Banner für das Karl-Liebknecht-Stadion in der Herstellung. Die neue Bande mit orangener Schrift auf grauem Grund soll im November im Stadion zu sehen sein. 

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!