29.03.2017, 14°C
Themenschwerpunkt:

SV Babelsberg 03

  • 14.10.2016
  • von Peter Könnicke

SV Babelsberg 03: Auf Punktejagd im Poststadion

von Peter Könnicke

Das Aus im Fußball-Landespokal gegen Luckenwalde liegt dem SV Babelsberg 03 noch schwer im Magen. Und auch in der Liga lief es zuletzt nicht wirklich glatt. Nun treffen die Nulldreier auf den Berliner AK, mit dem sie einige Aspekte verbindet.

Duelle des SV Babelsberg 03 gegen den Berliner AK haben in den vergangenen Jahren an Reiz und Brisanz gewonnen. Die beiden Fußball-Regionalligisten verbindet ein reger Personaltransfer über die Berlin-Potsdamer-Stadtgrenze. In Reihen des SVB stehen einige Ex-BAK-Kicker und andersherum genauso. Nicht zuletzt von diesem Aufeinandertreffen ehemaliger Klubgefährten lebte die Paarung bislang. Am Sonntag wird es im Poststadion nicht anders sein (Beginn: 13.30 Uhr).

Auch bei den Ambitionen stehen die zwei Vereine in Konkurrenz. Nulldrei will sich weiterentwickeln, mit attraktivem Fußball vorn mitspielen. Der BAK strebt danach, hinter Erstligist Hertha BSC und Zweitligist Union Berlin drittstärkste Fußball-Kraft der Hauptstadt zu sein. In der Vorsaison verpasste der Klub aus dem Wedding nur wegen der schlechteren Tordifferenz die Drittliga-Relegation. Stattdessen schaffte Zwickau den Sprung empor. Den Anspruch, aufzusteigen, hat das knappe Scheitern eher verstärkt. Zwar bekam das offensiv verkündete Ziel durch den schwachen Saisonstart einen Dämpfer, doch nach dem Trainerwechsel von Steffen Baumgart zu Jörg Goslar ist ein Trend nach oben zu verzeichnen.

Punktgleich rangieren beide Teams als Nachbarn in der Tabelle

Beim derzeit punktgleichen Tabellennachbarn aus Babelsberg – beide haben je 15 Zähler – ist man ebenso nicht rundum mit dem bisherigen Saisonverlauf in der Liga zufrieden. Der SVB muss zudem das Aus im Landespokal gegen Luckenwalde verdauen. Um keine weiteren Rückschläge für die jeweiligen Saisonziele zu kassieren, wollen beide Teams übermorgen Punkte im Poststadion einsacken. Für erneute Brisanz ist also gesorgt. 

Social Media

Umfrage

Sollten die Mund-Pissoirs in einem neuen Potsdamer Club abgerissen werden? Stimmen Sie ab!