23.03.2017, 6°C
Themenschwerpunkt:

SV Babelsberg 03

  • 11.04.2016
  • von Peter Könnicke

RB Leipzig II gegen SV Babelsberg 03: Punkte verspielt

von Peter Könnicke

Trifft für den SVB. Matthias Steinborn steht bei nun elf Saisontoren. Foto: J. Kuppert

Ein kurzer Konzentrationsverlust kostet den Regionalliga-Fußballern des SV Babelsberg 03 den Auswärtssieg gegen RB Leipzig II. Bilal Cubukcu rettet am Ende wenigstens noch einen Zähler für den SVB.

Der SV Babelsberg 03 hat am gestrigen Sonntag durch ein 2:2 (1:0) bei der U 23 von RB Leipzig sein Punktekonto in der Fußball-Regionalliga Nordost auf 42 Zähler erhöht. Damit rangiert die Mannschaft von Trainer Cem Efe weiter auf Tabellenplatz sieben – jenseits aller Hoffnungen oder Sorgen. An der Spitze des Klassements ist es indes durch den 2:1-Sieg des Berliner AK gegen Tabellenführer FSV Zwickau wieder spannend – der Ex-Babelsberger Maximilian Zimmer hatte den BAK mit 1:0 in Front gebracht.

Auch der SVB lag in Leipzig durch ein Tor von Matthias Steinborn mit 1:0 vorn und war dem vierten Auswärtssieg dieser Saison nahe. „Das wäre absolut verdient gewesen“, resümierte Efe nach Spielschluss. Doch verpasste es sein Team, die Überlegenheit in weitere Tore zu verwandeln. Chancen zum Ausbau der Führung „waren hundertprozentig da“, meinte Efe.

Eine kurze unkonzentrierte Phase des SVB nutzten dann die Gastgeber für einen Doppelschlag: Binnen zwei Minuten drehten die bis dahin wenig überzeugenden Leipziger die Partie, wobei das 2:1 aus einem von SVB-Torhüter Kevin Otremba verursachten Elfmeter resultierte. Dessen Entstehung bezeichnete Efe später als genauso unnötig wie die vergebenen Punkte. Dass es letztlich mit dem 2:2 durch einen direkt verwandelten Freistoß von Bilal Cubukcu zum zwölften Remis der Saison reichte, zeichnet die Moral der Mannschaft aus, konnte ihren Trainer aber nur wenig trösten. 

SVB: Otremba – Fiegen, Saalbach, Akdari, Cepni (53. Mihm) – Hellwig, Sindik, Uzun (66. Uslucan), Cubukcu – Steinborn (86. Grundler), Shala. Tore: 0:1 Steinborn (38.), 1:1 Siebeck (74.), 2:1 Sorge (76./Foulelfmeter), 2:2 Cubukcu (82.).

Social Media

Umfrage

Sollten die Mund-Pissoirs in einem neuen Potsdamer Club abgerissen werden? Stimmen Sie ab!