22.03.2017, 10°C
Themenschwerpunkt:

SV Babelsberg 03

  • 12.02.2016
  • von Peter Könnicke

SV Babelsberg 03 torlos: Nulldrei spielt unentschieden gegen Bautzen

von Peter Könnicke

Fehlte auch am Freitagabend gegen Bautzen auf der Trainerbank: SVB-Coach Cem Efe ist erkrankt. Foto: M. Thomas

Erstes Heimspiel 2016 im Karl-Liebknecht-Stadion endete am Freitagabend 0:0. Dabei musste der Potsdamer Verein nicht nur auf Trainer Cem Efe verzichten.

 

Potsdam - Im ersten Heimspiel 2016 musste sich der Fußball-Regionalligist SV Babelsberg 03 am Freitagabend mit einem 0:0 gegen Budissa Bautzen zufrieden geben. 1688 Zuschauer sahen eine mäßige Partie, in der Nulldrei-Stürmer Andis Shala in der Schlussphase die größte Chance hatte, doch landete sein Kopfball nur an der Latte.

 Co-Trainer Enrico Große, der erneut den erkrankten Cem Efe vertrat, musste auf vier Stammspieler verzichten: Neben Enes Uzun fehlten mit Severin Mihm (Bronchitis), Erdal Akdari (5. Gelbe Karte) und Ugurtan Cepni (Rot-Sperre) nahezu die komplette Stamm-Abwehr. Als in der 22. Minute auch noch Innenverteidiger Laurin von Piechowski verletzt vom Platz musste, hatte der SVB eine völlig neue Viererkette. Doch machten der eingewechselte Antonin Henning sowie Christian Schönwälder, Philip Saalbach und Tobias Grundler ihre Sache ordentlich, sodass Gäste-Trainer Thomas Hentschel zu dieser „klasse B-Abwehr“ gratulierte.

 Aufstellung des SV Babelsberg 03: Otremba; Saalbach, v. Piechowski (22. Henning), Schönwälder, Grundler; Hellwig, Sindik, Cubukcu, Steinborn, Uslucan, Shala

Mehr zum Spiel lesen Sie am Montag in der Printausgabe der  Potsdamer Neueste Nachrichten 

 

Social Media

Umfrage

Sollten die Mund-Pissoirs in einem neuen Potsdamer Club abgerissen werden? Stimmen Sie ab!