28.06.2017, 26°C
  • 23.03.2013

Beleuchtet von allen Seiten: der SVB 03

Der Verein ist im Umbruch – wieder einmal: Der SV Babelsberg 03 ist das Chamäleon unter den Potsdamer Sportvereinen. Sicher war bisher nur, dass nichts beständig ist. Nun soll wieder ein neuer Anfang gemacht werden. Nach all den Anfängen der letzten Jahre bleibt die Frage, ob auch diesem schon ein Ende oder doch Zukunft innewohnt. In einer neuer Serie widmen sich die PNN ab kommendem Dienstag ausführlich dem Fußball-Drittligisten aus dem „Karli“. Wo steht er – personell und finanziell? Wie sind die Aussichten? Wo liegen die Risiken – aber vor allem: wo die Chancen? Was muss getan werden und von wem, und was auf keinen Fall? Wofür steht der Verein, der Babelsberg im Namen trägt? Wie stehts im Kampf „Kiezklub vs. Profiverein“? Was kann die Mannschaft um Trainer Christian Benbennek leisten? Was leisten Sponsoren und was wollen sie dafür? Wie sehen kleinere Vereine die Babelsberger mit den großen Plänen? In der Serie – zu der es ein passendes Abonement-Angebot gibt –, werden sich verschiedene PNN-Autoren mit Berichten und Analysen zur aktuellen Lage des Kiezvereins melden. Aber auch Fragen nach dem neuen Führungspersonal werden gestellt: Woran hält man fest, was soll anders gemacht werden? Und natürlich geht es auch um sie – die Fans, wenn es die denn so gibt. Wie vielschichtig ist die Szene, was lieben und was hassen sie? Antworten: ab Dienstag zweimal wöchentlich im Sport-Teil – wo es auch heute wieder um alte und neue Sorgen beim SVB geht. PNN

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!