14.12.2017, 4°C
  • 16.01.2013

Studenten treffen Merkel und Hollande

Zehn Potsdamer Jurastudenten sind in der kommenden Woche bei den Feiern zum 50. Jahrestag des Elysée-Vertrages ganz nah dabei. Im Bundeskanzleramt nehmen sie am Montag, dem 21. Januar, an einem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit dem französischen Präsidenten François Hollande teil. Zudem sind sie am folgenden Tag zur Festveranstaltung in die Berliner Philharmonie eingeladen. Weitere 15 Studenten haben vom Auswärtigen Amt Einladungen zu Ausstellungseröffnungen erhalten.

Die Einladungen waren von der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH), einem Netzwerk von 150 Hochschulen in Deutschland und Frankreich, vermittelt worden. Die Studenten absolvieren den deutsch-französischen Studiengang Rechtswissenschaften an der Potsdamer Universität. Dabei wird deutsches und französisches Recht teilweise in französischer Sprache gelehrt. PNN

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!