25.04.2017, 9°C
  • 12.12.2012

Fußballspiel: Polizei verbietet Glasflaschen in der Bahn

Zum Fußballspiel zwischen dem SV Babelsberg 03 und dem F.C. Hansa Rostock untersagt die Bundespolizei die Mitnahme von Getränkedosen, Glasflaschen und pyrotechnischen Gegenständen in den Zügen. Foto: dpa

Zum Spiel zwischen dem SV Babelsberg 03 und dem F.C. Hansa Rostock gilt am kommenden Sonntag in Zügen ein Glasflaschenverbot.

Potsdam - Zum Fußballspiel zwischen dem SV Babelsberg 03 und dem F.C. Hansa Rostock untersagt die Bundespolizei die Mitnahme von Getränkedosen, Glasflaschen und pyrotechnischen Gegenständen in den Zügen. Die Begegnung findet an diesem Sonntag (16.12.) in Potsdam statt.

Das Verbot sei nötig, weil in der Vergangenheit solche Gegenstände gezielt als Wurfgeschosse eingesetzt würden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Beamten erwarten eine hohe Mobilisierung in beiden Fanlagern. Das Verbot gelte sowohl für die S-Bahn von und nach Potsdam als auch für Regel- und Entlastungszüge auf der Strecke zwischen Rostock und Potsdam. dpa

Social Media

Umfrage

Sollten die Mund-Pissoirs in einem neuen Potsdamer Club abgerissen werden? Stimmen Sie ab!