20.11.2017, 5°C
  • 21.08.2012

NACHRICHTEN

Weber bleibt Vereinschef

Brandenburger Vorstadt - Kai Weber bleibt für zwei weitere Jahre Vorsitzender des Vereins Brandenburger Vorstadt e.V. Das teilte der Verein nach den turnusgemäßen Vorstandswahlen mit. Weber ist seit Dezember 2010 Vereinschef. Der Verein habe derzeit rund 50 Mitglieder, ist Veranstalter des Festes „Affe, Schaf und Känguru“, führt Führungen durch den Stadtteil durch und engagiert sich für Barrierefreiheit auf allen Wegen.

Subbotnik auf dem Brauhausberg

Templiner Vorstadt - Zu einem Subbotnik lädt die Bürgerinitiative Pro Brauhausberg am 1. September ein. Bei dem Arbeitseinsatz ab 10 Uhr soll der sogenannte Kaiser-Wilhelm-Blick auf dem Brauhausberg wieder begehbar gemacht werden. Eingeladen seien alle Bürger und „auch die bürgernahen Volksvertreter“, so die Initiative. Teilnehmer werden gebeten, Harken, Heckenscheren und ähnliche Geräte mitzubringen. Gegen 12 Uhr soll der Einsatz mit einem kleinen Grillfest beendet werden. Die Initiative bittet um Anmeldung unter info@pro-brauhausberg.de, um für genügend Essen und Getränke sorgen zu können.

Neuer Chef für CDU-Ortsverband

Der CDU Ortsverband Golm-Eiche- Grube hat einen neuen Vorstand. Der neue Vorsitzende heißt Torsten Kalweit, teilte seine Partei mit. Er löst Stephanie Glöckner ab. Man wolle sich für eine bürgernahe Kommunalpolitik einsetzen, hieß es vom neuen Vorstand des CDU-Ortsverbands. HK

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!