15.12.2017, 2°C
  • 09.06.2009

 NACHRICHTEN 

Wissenschaftspark kann wachsen

Teltower Vorstadt - Die wissenschaftlichen Institute am Telegrafenberg können wachsen. Die Stadtverordneten haben gestern Abend einen dafür nötigen Bebauungsplan beschlossen. Baubeigeordnete Elke von Kuick-Frenz (SPD) begründet die Notwendigkeit des Beschlusses damit, dass sich die Institute vor Ort mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket II erweitern können und dafür zügig Planungssicherheit benötigen würden. Am Telegrafenberg sitzen etwa das Geoforschungszentrum (GFZ) und das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK).

Konzept für Markt-Center im Juli

Innenstadt - Die Betreiber des Markt- Centers an der Breiten Straße wollen bis Juli ein neues Konzept für das Einkaufshaus ausarbeiten. Das hat Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) gestern den Stadtverordneten gesagt. Gleichzeitig kündigte er an, dass mit dem Konzept wohl auch Umbauten in dem Gebäude nötig seien. Laut Jakobs sollen diese bis Anfang 2010 abgeschlossen sein. Ende des vergangenen Jahres war vermehrter Leerstand in Haus bekannt geworden. HK

Uni Potsdam ehrt Kirchenjuristen

Der evangelische Kirchenjurist Joachim Gaertner wird am 15 Juni in einem Festakt Ehrenmitglied der Universität Potsdam. Mit der Auszeichnung sollen die besonderen Verdienste des früheren Stellvertreters des Bevollmächtigten der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) beim Bund um Entwicklung und Förderung der Hochschule gewürdigt werden, teilte die Universität gestern mit. Der heute 71-Jährige war maßgeblich an Gründung und Aufbau des Instituts für Evangelisches Kirchenrecht an der Universität beteiligt und ist dort bis heute ehrenamtlich tätig. epd

Café im Neuen Garten

Im Rahmen der am 20. Juni startenden Musikfestspiele in Potsdam öffnet im Neuen Garten das „Orangerie Café“. Geöffnet ist der gastronomische Treff, der von „Massimo 18“-Betreiber Maximilian Dreier geführt wird, täglich, außer Montag, von 11 bis 18 Uhr.

Kostenloses „Hits4Kids“ im Neuen Lustgarten

Zum kreativen Austoben und zu bunten Unterhaltungsprogrammen für Kinder von 3 bis 13 lädt das „Hits4Kids“-Kinderfest, das am kommenden Samstag, dem 13. Juni im Neuen Lustgarten stattfindet. Unter anderem richtet der Kindersender Jetix TV ein Fußball-Turnier für Nachwuchs-Kicker aus. Das Spiel „Fünf gegen fünf“ gilt nach Veranstalterangaben als das weltweit größte Turnier seiner Art, das der Sender an verschiedenen Orten anbietet. Außerdem lockt ein „Action-Zelt“, bei dem die kleinen Besucher mit einem „Grubenpass“ die Welt von Kraftminen erkunden können. Das Kinderfest im Neuen Lustgarten ist am Samstag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!