22.08.2018, 26°C
  • 13.02.2018

Ausstellung im Bildungsforum

Wie zersetzen Bakterien Mikroplastik im Meer? Kann man Algen als Impfstoffproduzenten nutzen? Haben Eisbären auch in Zukunft einen Lebensraum? Derlei Fragen rückt die Fotoausstellung „Die Zukunft liegt im Wasser“ in den Blick, die aktuell und noch bis zum 2. März in der Wissenschaftsetage des Bildungsforums am Platz der Einheit zu sehen ist. Die vom Verein ProWissen verantwortete Schau gibt darüber hinaus Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte über die Meere und Ozeane. Auch Potsdamer Wissenschaftseinrichtungen, Hochschulen und Unternehmen beschäftigen sich mit dem Thema. Eine kleine Auswahl dieser Bandbreite wird in der Ausstellung auf 23 Bildern gezeigt. Beteiligt sind zwölf Universitäten und Institute aus Brandenburg, unter anderem geht es um „Leben auf dem Wasser“, „Gas aus der Tiefe“ und „Algen als Kohlenstoffspeicher“. Die Schau ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei. PNN

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!