20.02.2018, 4°C
  • 08.02.2018
  • von Sandra Calvez

Step testet neue Kleinmaschinen: Radwege elektrisch kehren

von Sandra Calvez

Leiser Feger. Die kleinen Maschinen sollen vor allem Radwege sauber halten. F.: A. Klaer

Potsdam - In einem Praxistest will die Stadtentsorgung Potsdam (Step) neue vollelektrische Kleinkehrmaschinen ausprobieren. Die Fahrzeuge des italienischen Herstellers „Dulevo“ werden dazu zunächst für einige Tage auf Rad- und Gehwegen im Stadtgebiet eingesetzt. Ideal seien solche kleinen Maschinen auch zur Reinigung am Bahnhof oder in der Innenstadt.

Bei dem Test gehe es vor allem um die Frage, ob die Reichweite der Elektrofahrzeuge für Tagestouren ausreiche, ohne zwischendurch die Batterien laden zu müssen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtwerke. Zuvor sei bereits eine Maschine eines Schweizer Herstellers getestet worden.

Nach Angaben eines Sprechers der Stadtwerke testet die Step immer wieder Fahrzeuge mit umweltfreundlichem Antrieb. Ein Hybridmüllauto habe aber den Anforderungen nicht genügt und sei deshalb nicht gekauft worden. Geprüft werde derzeit die Anschaffung von zwei Kleinwagen und zwei Transportern. Bereits eingesetzt würden elektrische Laubbläser, die leiser seien als herkömmliche Geräte.

Social Media

Umfrage

Soll die Biosphäre abgerissen werden, wie es die Grünen-Fraktion im Stadtparlament nun fordert? Stimmen Sie ab!