24.05.2018, 24°C
  • 04.02.2018
Update

Potsdams Schwimmbad blu: Freizeitbad in Potsdam wieder offen

Das Freizeitbad im blu kurz vor der Eröffnung. Foto: Andreas Klaer

Wegen einer von einem Badegast verursachten Verunreinigung war das Freizeitbad im Potsdamer blu seit Samstag gesperrt - jetzt ist es wieder offen.

Potsdam - Das Potsdamer Freizeitbad blu ist wieder geöffnet. Das teilten der ViP über das soziale Netzwerk Twitter mit.

Besucher des Potsdamer Sport- und Freizeitbads blu am Brauhausberg mussten sich am Wochenende mit dem 50 Meter langen Sportbecken zufriedengeben: Sowohl das Freizeitbecken als auch das Variobecken mit dem höhenverstellbaren Boden waren gesperrt. Wie der Betreiber, die Bäderlandschaft Potsdam, mitteilte, habe es am Freitagnachmittag eine „größere Verunreinigung durch einen Badbesucher“ gegeben. Genauer wollte es ein Sprecher nicht beschreiben.

Das Freizeitbecken musste daraufhin geschlossen werden. Am Samstag sei eine Wasserprobe entnommen worden, die in einem Labor untersucht werde. Ergebnisse sollten heute vorliegen. Der Kleinkinderplanschbereich und die Rutschen waren auch am Wochenende geöffnet. Ebenso gesperrt war das sogenannte Variobecken. In dem Fall handele es sich aber um einen technischen Defekt an der Wasseraufbereitungsanlage. Die Fehlersuche laufe noch.

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!