21.08.2018, 23°C
Themenschwerpunkt:

Polizei

  • 25.01.2018
  • von Roberto Jurkschat

Verkehrskontrolle in Potsdam: Polizei findet Frau im Kofferraum

von Roberto Jurkschat

Foto: dpa

"Dann öffnen sie mal bitte den Kofferraum": In Potsdam hat die Polizei bei einer Verkehrskontrolle einen überraschenden Fund gemacht: Im Kofferraum eines vollbesetzten Autos lag eine Frau.

Potsdam - Mit dieser Ladung hatten die Beamten nicht gerechnet: In der Nacht zu Mittwoch hat die Polizei in der Trebbiner Straße gegen Mitternacht ein Auto angehalten, in dem fünf Personen saßen. Fünf plus eins, denn wie sich herausstellte, lag eine weitere Passagierin im Kofferraum.

"Wir haben schon viele Sachen im Kofferraum gesehen: Ponys, Weihnachtsbäume, Drogen. Deshalb hat uns eine junge Frau im Kofferraum eines voll besetzen PKW nicht sonderlich überrascht. Ist aber trotzdem nicht erlaubt", twitterte die Polizei Brandenburg nach ihrem Fund. Für die Frau ging die Fahrt nicht weiter, sie musste aussteigen. Der Fahrer des Pkw muss mit einem Bußgeld rechnen - wegen Personenbeförderung ohne vorschriftsmäßiger Sicherung. 

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!