22.04.2018, 21°C
  • 02.01.2018

Polizeibericht für Potsdam: Betrunken gegen Zaun gefahren

Foto: F. Gentsch/dpa

Die Polizei hat eine angetrunkene Frau am Silvesterabend in der Zeppelinstraße aus dem Verkehr gezogen. Die 25-Jährige war aufgefallen, weil sie beim Ausparken gegen einen Zaun gefahren war.

Kleinkind stürzt aus dem Fenster

Teltower Vorstadt - Ein einjähriges Kind ist am Sonntag in der Friedrich-Engels-Straße aus dem geöffneten Fenster einer Wohnung im Hochparterre gestürzt und verletzt worden. Der Junge musste in die Notaufnahme gebracht werden, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte. Der Einjährige sei aber ansprechbar gewesen. Am Sonntagnachmittag war das Kleinkind unbeobachtet über ein Bett auf den Fenstersims im Schlafzimmer geklettert. Die Mutter hatte in der Küche das Essen zubereitet. Die Polizei prüft, ob Aufsichts- und Fürsorgepflicht verletzt wurden. dpa

Taschendieb erwischt

Innenstadt - Einen Taschendieb hat die Bundespolizei am Silvestermorgen am Hauptbahnhof auf frischer Tat ertappt. Eine Streife hatte den 32-jährigen Tunesier gegen 4 Uhr dabei beobachtet, wie er in einer S-Bahn augenscheinlich nach schlafenden Fahrgästen Ausschau hielt. Schließlich entdeckte er einen Schlafenden, der ein Smartphone auf dem Schoß hatte. Der Dieb nahm es an sich. Die Beamten nahmen den Mann noch in der S-Bahn fest. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass gegen den 32-Jährigen bereits ein Haftbefehl wegen Erschleichens von Leistungen vorlag. Er muss nun eine 33-tägige Ersatzfreiheitsstrafe verbüßen. Wenige Stunden zuvor hatten Beamte vier weitere Taschendiebe in einer S-Bahn in Ahrensfelde festgenommen. Auch dort hatten die Täter einen schlafenden Mann bestohlen.

Betrunken gegen Zaun gefahren

Potsdam-West - Eine angetrunkene Frau hat die Polizei am Silvesterabend in der Zeppelinstraße aus dem Verkehr gezogen. Die 25-Jährige war den Beamten aufgefallen, weil sie beim Ausparken gegen einen Zaun gefahren war und diesen beschädigt hatte. Ein Alkoholtest der Frau ergab 1,0 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet und der Führerschein der Frau eingezogen. Gegen die Frau wurde außerdem ein Strafverfahren eingeleitet. PNN

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!